Proxy-Server für ausgehende Verbindungen in WordPress konfigurieren

Diese Anleitung beschreibt wie Sie die IDNT Compute Cloud Proxy Server für ausgehende HTTP- oder FTP- Verbindungen in WordPrress konfigurieren.

Einführung

WordPress benötigt für zahlreiche Dienste die Möglicheit auf exerne Adressen zugreifen zu können. Ausgehende Verbindungen zu externen Seiten sind jedoch aus Sicherheitsgründen standardmäßig gesperrt. Dies erschwert zum Beispiel das Nachladen von Schadsoftware über eine von einem Angreifer gefundene Sicherheitslücke. Wir raten den Zugriff auf externe Systeme über unserer Proxy Server durchzuführen und diesen explizit nur an den Stellen im Programm zu ermöglichen, an welchen dieser auch benötigt wird. Die Proxy-Server können bereits einen Großteil möglicher Bedrohungen unterbinden.

Konfiguration der Proxy- Server

Um WordPress den Zugriff auf externe Dienste zu ermöglichen, müssen Sie die folgenden Einstellungen am Ende der Datei wp-config.php hinzufügen:

define('WP_PROXY_HOST', 'proxy.compute.cloud.idnt.net');
define('WP_PROXY_PORT', '8080');
define('WP_PROXY_USERNAME', '');
define('WP_PROXY_PASSWORD', '');
define('WP_PROXY_BYPASS_HOSTS', 'localhost,127.0.0.0/8,10.0.0.0/8,172.16.0.0/12,192.168.0.0/16');

Die Datei befindet sich direkt im Stammverzeichnis der WordPress Installation und kann mit jedem Texteditor beabeitet werden.


Sie können uns hier mit Ihrer Bewertung ein kurzes Feedback zukommen lassen. Die Eingabe is optional, wird nicht veröffentlicht und erfolgt anonym (sofern Sie keinen Namen mit angeben).
Ihre Bewertung: