Inhalte aus dem CDN Cache Löschen

Diese Anleitung beschreibt wie Sie fehlerhafte oder versehentliche veröffentliche Inhalte aus dem CDN Cache löschen können.

Das Caching ermöglicht das besonders schnelle Ausliefern von Inhalten an die Besucher Ihrer Website. Sollte ein Inhalt versehentlich als Cachbar deklariert worden sein oder aber einen Fehler beinhalten, können Sie diesen wie folgt aus dem Cache entfernen.

Prüfen ob der Inhalt aus dem Cache ausgeliefert wird

Durch folgende Anfrage prüfen Sie ob der Inhalt aus dem Cache ausgeliefert wird:

Linux:

curl  -I https://www.meinewebsite.de/media/image/product/spaceeggs.png

Windows (PowerShell >= v3):

Invoke-WebRequest -Method HEAD -Uri https://www.meinewebsite.de/media/image/product/spaceeggs.png

Windows (PowerShell):

$r = [System.Net.WebRequest]::Create('https://www.meinewebsite.de/media/image/product/spaceeggs.png')
$r.Method = "HEAD"
$r.GetResponse().Headers['X-IDNT-Cache']

Folgende Werte der Kopfzeile X-IDNT-Cache geben an, ob die Anfrage aus dem Cache beantwortet wurde:

HIT: Die Anfrage wurde aus dem Cache beantwortet
MISS: Die Anfrage wurde nicht aus dem Cache beantwortet


Einen Inhalt aus dem Cache entfernen

Sofern die Anfrage aus dem Cache beantwortet wird, können Sie mit folgender Anfrage den Inhalt entfernen:

Linux:

curl  -X PURGE https://www.meinewebsite.de/media/image/product/spaceeggs.png

Windows (PowerShell):

$r = [System.Net.WebRequest]::Create('https://www.meinewebsite.de/media/image/product/spaceeggs.png')
$r.Method = "PURGE"
$r.GetResponse()
.StatusCode.value___

Wurde der Inhalt erfolgreich entfernt, erhalten Sie eine Antwort mit HTP Status 204 (No Content). Wurde der Inhalt nicht im Cache gefunden, erhalten Sie die Antwort mit HTTP Status 412 (Precondition failed).


Sie können uns hier mit Ihrer Bewertung ein kurzes Feedback zukommen lassen. Die Eingabe is optional, wird nicht veröffentlicht und erfolgt anonym (sofern Sie keinen Namen mit angeben).
Ihre Bewertung: